Stellenangebote im ÖGD

Unbefristete Arzt oder MPH Stelle beim LGA - Frist 20.09.2017

Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg in Stuttgart schreibt eine unbefristete Stelle aus. Gesucht wird eine Fachärztin / ein Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen oder eine Ärztin / ein Arzt mit Zusatzqualifikation in Public Health oder eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/Mitarbeiter mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Gesundheitswissenschaften bzw. Public Health (möglichst mit Vertiefung Gesundheitsförderung) oder eines vergleichbaren Studiengangs (Diplom/Master).

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Viele Stellenausschreibung - von A wie Aalen bis Z wie Zollernalb - Frist 5. Juli 2017

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg suchen wir bei den genannten Landratsämtern als untere staatliche Verwaltungsbehörden Ärztinnen und Ärzte für den gesundheits- und versorgungsärztlichen Dienst. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind folgende Stellen zu besetzen:

• Böblingen: Eine zunächst befristete  50% Teilzeitstelle für Aufgaben des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Frau Dr. Kalmbach-Heinz , Tel.: 07031 663-1753, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landkreis-boeblingen.de

• Esslingen: Eine zunächst befristete Teilzeitstelle mit (50 - 65 %) im Sachgebiet Gesundheitsplanung, Prävention, Kinder-Jugend- und Zahngesundheit .Der Schwerpunkt liegt im Aufbau und in der Weiterentwicklung der Gesundheitsberichterstattung/ Gesundheitsplanung, der Gesundheitsförderung und Prävention sowie im kinder- und jugendärztlichen Dienst. Der endgültige Aufgabenzuschnitt kann in Absprache erfolgen. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Kontner, Tel.: 0711 3902-1620, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landkreis-esslingen.de

• Heilbronn: Eine zunächst befristete Vollzeitstelle mit Schwerpunkt in den Bereichen Infektionsschutz, hier insbesondere hygienische Überwachung von medizinischen Einrichtungen, und umweltbezogener Gesundheitsschutz. Darüber hinaus ist die Mitarbeit bei sozialmedizinischen Fragestellungen. sowie an den Heilpraktikerüberprüfungen erwünscht. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Schiller, Tel.: 07131 994-639, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landkreis-heilbronn.de

• Ludwigsburg: Eine zunächst befristete 50% Teilzeitstelle im Bereich der Schwerbehindertenanerkennung. Erwünscht sind breite medizinische Kenntnisse. Die Gutachtenerstellung ist überwiegend oder teilweise in Heimarbeit möglich. Die Stelle kann nur mit einer Person besetzt werden, die bislang nicht im Landesdienst beschäftigt war. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Schönauer, Tel.: 07141 144-309, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landkreis-ludwigsburg.de

• Ostalbkreis in Aalen: Eine zunächst befristete 50 % Teilzeitstelle für alle Aufgabenbereiche des Gesundheitsamtes, also beispielsweise im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, in der Kommunal-Hygiene oder in der Gesundheitsförderung und Prävention. Der endgültige Aufgabenzuschnitt erfolgt nach Absprache. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Walter, Tel.: 07361 503-1150, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.ostalbkreis.de

• Rems-Murr-Kreis in Waiblingen: Eine zunächst befristete 50% Teilzeitstelle Im Sachgebiet Kinder- und Jugendgesundheit. Die Facharztanerkennung Pädiatrie oder Kinder- und Jugendpsychiatrie, besonderes Interesse an den pädiatrischen Aufgaben im ÖGD und Kenntnisse in der Sozialpädiatrie/Entwicklungsneurologie sind von Vorteil. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Müller, Tel.: 07151 501-1600,
Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.rems-murr-kreis.de

• Calw: Eine Vollzeitstelle (50% unbefristet, 50% befristet) im Gesundheitsschutz mit Schwerpunkt im Bereich Hygiene. Die Stelle ist zu unterschiedlichen Anteilen teilbar. Die Mitarbeit in anderen Aufgabenfeldern des Gesundheitsamtes ist erwünscht. Auskünfte zu fachlichen Fragen erhalten Sie von Herrn Dr. Meier, Tel.: 07051 160-932, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.kreis-calw.de

• Freudenstadt: Eine unbefristete 50% Teilzeitstelle im Kinder- und Jugendärztlichen Bereich. Die Mitarbeit in anderen Bereichen des Gesundheitsamtes sowie Erfahrung in der Kinderheilkunde sind erwünscht. Auskünfte zu fachlichen Fragen erhalten sie von Herrn Dr. Bendak, Tel.:07441 920-4100, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landkreis-freudenstadt.de

• Karlsruhe: Eine zunächst befristete Vollzeitstelle im amtsärztlichen Dienst im Bereich medizinische Gutachtenstelle und gerichtsärztlicher Dienst. Mehrjährige Erfahrung in der Psychiatrie und Psychotherapie sowie sozialmedizinische Erfahrung sind erwünscht. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Friebel, Tel.: 0721 936-81010, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landratsamt-karlsruhe.de

• Rhein-Neckar-Kreis in Heidelberg: Eine zunächst befristete 50 – 100 % Stelle mit Tätigkeitsschwerpunkten im Infektionsschutz (Untersuchungen bei Flüchtlingen im Ankunftszentrum Heidelberg) sowie im amtsärztlichen Dienst. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Schwertz, Tel.: 06211 522-1836, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.rhein-neckar-kreis.de

• Offenburg, Ortenaukreis: Eine  Vollzeitstelle (50% befristet, 50% unbefristet) für Aufgaben des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Merz, Tel.: Tel.: 0781 805 9712, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.ortenaukreis.de

• Rastatt: Eine unbefristete Vollzeitstelle, die zu 50% im Landesdienst Baden-Württemberg an-gesiedelt ist und bis zu weiteren 50% durch den Landkreis Rastatt getragen wird. Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Bereich Gesundheitsberichterstattung und Epidemiologie. Ein Masterabschluss in Public Health / Epidemiologie(MPH) ist erwünscht. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Bortel, Tel.: 07222 381-2301, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landkreis-rastatt.de

• Konstanz: Eine zunächst befristete 50% Teilzeitstelle Der Aufgabenschwerpunt liegt im Bereich Gesundheitsplanung und Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsförderung und Prävention. Ein Masterabschluss in Public Health / Epidemiologie(MPH) ist er-wünscht. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Eckert, Tel.: 07531 800-2667, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landkreis-konstanz.de

• Tuttlingen: Eine zunächst befristete 50-100 % Stelle in den Bereichen Gesundheitsschutz, Krankenhaushygiene sowie Gesundheitsförderung und Prävention. Die Mitarbeit in den übrigen Bereichen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes ist möglich. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Eichin, Tel.: 07461-026-4201, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.Landkreis-Tuttlingen.de

• Ravensburg: Eine zunächst befristete Vollzeitstelle (zu unterschiedlichen Anteilen teilbar) im Sach-gebiet „Gesundheitsschutz“ mit den Aufgaben Infektionsschutz, meldepflichtige Erkrankungen, Krankenhaushygiene, Trinkwasserüberwachung und Umweltmedizin. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Föll, Tel.: 0751 85-5300, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.landkreis-ravensburg.de

• Zollernalbkreis in Hechingen: Eine 80 % Teilzeitstelle im Bereich Gesundheitsschutz und Umwelthygiene mit Schwerpunkt im Infektionsschutz. Dies beinhaltet auch Untersuchungen bei Flüchtlingen in der Erstaufnahmeeinrichtung in Meßstetten sowie Mitarbeit im amtsärztlichen Dienst. Auskünfte zu fachlichen Fragen erteilt Herr Dr. Giessler, Tel.: 07433 92-1540, Informationen zum Landkreis finden Sie unter www.zollernalbkreis.de


Die Leitungen der Gesundheitsämter besitzen die Weiterbildungsberechtigung für öffentliches Gesundheitswesen. Die Teilnahme am infektiologischen Bereitschaftsdienst an Wochenenden und Feiertagen wird in den meisten Gesundheitsämtern erwartet. Innerhalb des Landkreises bzw. in unmittelbarer Nähe kann der Dienst i. d. R. über Smartphone wahrgenommen werden.

Wir suchen ebenso verantwortungsbewusste wie entscheidungsfreudige approbierte Ärztinnen und Ärzte mit einer mindestens 30-monatigen klinisch-praktischen Erfahrung in der patientennahen Versorgung, die Freude am Umgang mit Menschen und ein nachhaltiges Interesse an der beschriebenen Aufgabe mitbringen.

Das Denken in übergeordneten Zusammenhängen, das Arbeiten in einem Team und das Auftreten vor Gruppen sollten Ihnen liegen. Sie sollten in der Lage sein, Ihre Ziele mit Beharrlichkeit und Flexibilität zu verfolgen und dabei auf Ihre Ausdrucksfähigkeit und Überzeugungskraft vertrauen können. Sofern Sie zudem bereit sind, sich den Herausforderungen einer Tätigkeit in einer modernen und leistungsstarken Verwaltung zu stellen und eine Perspektive auf einem sicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz anstreben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Die Einstellung erfolgt wahlweise im Beschäftigtenverhältnis auf der Grundlage des TV-L oder - bei Vorliegen der persönlichen und stellenrechtlichen Voraussetzungen - ggf. im Beamtenverhältnis. Die genannten Vollzeitstellen sind grundsätzlich auch teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem JobTicket BW.

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie von Frau Körner (Tel. 0711 123 3578). Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Arbeitszeugnisse, Approbations-, ggf. Promotionsurkunde sowie Facharztanerkennungen) werden bis spätestens 5. Juli 2017 erbeten an das

Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg
- Personalreferat - Schellingstraße 15, 70174 Stuttgart

Leitung des Gesundheitsamts Neckar-Odenwald - Frist 08.06.17

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis die
Leitung des Gesundheitsamtes zu besetzen. Die Funktion ist derzeit nach Besoldungsgruppe A 16 bewertet.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Zahnarztstellen in Aalen, Pforzheim, Tauberbischofsheim und Reutlingen - Frist 5. Mai 2017

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg sind bei den genannten Landratsämtern als untere staatliche Verwaltungsbehörden jeweils in den Gesundheitsämtern folgende Stellen für Zahnärztinnen/Zahnärzte zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle im Landratsamt Enzkreis in Pforzheim
  • eine zunächst befristete 50 % Teilzeitstelle im Landratsamt Main-Tauber-Kreis in Tauberbischofsheim
  • eine zunächst befristete 50 %Teilzeitstelle im Landratsamt Ravensburg
  • eine zunächst befristete Vollzeitstelle im Landratsamt Ostalbkreis in Aalen
  • eine unbefristete 50% Teilzeitstelle im Landratsamt Reutlingen

Das Aufgabengebiet umfasst die Vertretung des Gesundheitsamtes in der regionalen Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit (im Main-Tauber-Kreis zusätzlich die Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft), die Organisation, die Koordination und Durchführung der jugendzahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen sowie Maßnahmen der Gruppenprophylaxe in Kindertageseinrichtungen und Schulen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit an epidemiologischen Untersuchungen und der Gesundheitsberichterstattung, zahnärztliche Stellungnahmen für andere Ämter sowie die Beteiligung an der infektionshygienischen Überwachung von Zahnarztpraxen.

Hier finden Sie die Ausschreibung

Arztstellen in Ravensburg, Freudenstadt, Calw, Pforzheim, Karlsruhe, Tuttlingen und Ludwigsburg - Frist 5.04.2017

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg suchen wir bei den genannten Landratsämtern als untere staatliche Verwaltungsbehörden zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ärztinnen und Ärzte für den gesundheits- und versorgungsärztlichen Dienst.

Nähere Infos finden Sie hier in der Ausschreibung.

Hygienekontrolleur/in in Lörrach

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Arztstellen in Heidelberg, Karlsruhe, Calw, Pforzheim, Rastatt, Emmendingen, Offenburg, Tuttlingen, Lörrach, Balingen, Biberach, Reutlingen und Esslingen - Frist 8. März 2017

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg sind bei etlichen Landratsämtern als untere staatliche Verwaltungsbehörden im gesundheits- und versorgungsärztlichen Dienst folgende Stellen für Ärztinnen/Ärzte zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Ausschreibungen finden Sie hier.

Karlsruhe - Gesundheitsschutz

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg ist beim Landratsamt Karlsruhe als untere staatliche Verwaltungsbehörde im Gesundheitsamt eine zunächst befristete 50 - 75%Teilzeitstelle für Ärztinnen/Ärzte oder Naturwissenschaftlerinnen/Naturwissenschaftler (mit Diplom- bzw. Masterabschluss) zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Reutlingen - Gesundheitskonferenz

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg ist beim Landratsamt Reutlingen als untere staatliche Verwaltungsbehörde im Gesundheitsamt eine zunächst befristete 70%Teilzeitstelle für
Ärztinnen/Ärzte oder Hochschulabsolventinnen/Hochschulabsolventen
der Pflegewissenschaften oder Gesundheitswissenschaften mit Masterabschluss, vorzugsweise in Public Health zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist organisatorisch der Leitung der Kommunalen Gesundheitskonferenz im Gesundheitsamt zugeordnet.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Rastatt - GBE und Epidemiologie - Frist 8.03.2017

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg ist beim Landratsamt Rastatt als untere staatliche Verwaltungsbehörde im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention eine unbefristete 50%-Teilzeitstelle für eine Ärztin / einen Arzt mit Zusatzausbildung in Public Health (MPH) oder eine Hochschulabsolventin / einen Hochschulabsolventen mit Masterabschluss in Gesundheitswissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Bereich Gesundheitsberichterstattung und Epidemiologie.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Arztstelle im RP Stuttgart - Frist 10. Februar 2017

Beim Regierungspräsidium Stuttgart ist in der Abteilung 10 - Landesversorgungsamt - im Referat 102 ab 01.08.2017 die Stelle einer Ärztin bzw. eines Arztes zu besetzen.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Leitung Gesundheitsamt Calw - Frist 27.01.2017

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Landratsamt Calw die Leitung der Abteilung Gesundheit und Versorgung zu besetzen. Die Funktion ist derzeit nach Besoldungsgruppe A 16 bewertet. Hier finden Sie die Ausschreibung.

Stellen in Calw, Karlsruhe, Tuttlingen, Waldshut - Frist 9.01.17

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Balingen, Calw, Freudenstadt, Friedrichshafen, Ludwigsburg (2), Lörrach, Offenburg, Pforzheim, Rastatt (2), Reutlingen, Schwäbisch Hall, Villingen-Schwenningen und Waldshut - Frist 2.12.2016

Vollzeitstellen und Teilzeitstellen in Baden-Württemberg.
Hier finden Sie die Ausschreibung.

Leitung "Medizinische Gutachtenstelle" in Ludwigsburg - Frist 14.11.2016

In Ludwigsburg ist die Leitung der Medizinischen Gutachtenstelle ausgeschrieben. 
Hier finden Sie die Ausschreibung.

Arztstellen in Calw, Offenburg und Rastatt - Frist 2.11.2016

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg sind bei den genannten Landratsämtern als untere staatliche Verwaltungsbehörden im Öffentlichen Gesundheitsdienst sowie im versorgungsärztlichen Dienst folgende Stellen für Ärztinnen/Ärzte zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Karlsruhe: Leitung Amtsärztliche Gutachtenstelle - Frist 11.10.2016

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg ist beim Landratsamt Karlsruhe - Gesundheitsamt - zum 1.01.2017 die Abteilungsleitung „Amtsärztliche Gutachtenstelle“ zu besetzen.

Die Funktion ist derzeit nach Besoldungsgruppe A 15 bewertet. Tariflich beschäftigte Ärztinnen und Ärzte erhalten nach Bewährung in dieser Funktion eine Zulage nach § 16 Absatz 5 TV-L. In der Abteilung wird das breite Spektrum amts- und gerichtsärztlicher Aufgaben einschließlich der Aufgaben nach dem Heilpraktikergesetz wahrgenommen. Einen Schwerpunkt bildet die Medizinische Gutachtenstelle gemäß § 14 Absatz 3 Gesundheitsdienstgesetz, die für bestimmte Begutachtungen im Regierungsbezirk Karlsruhe zuständig ist.

Die Ausschreibung finden Sie hier. 

LGA sucht Facharzt/Fachärztin für Mikrobiologe, Virologie und Infektionsepidemiologie und/oder Facharzt/Fachärztin mit vergleichbarer Qualifikationen - Frist 7.10.2016

Im Regierungspräsidium Stuttgart ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt beim Referat 93 – Allgemeine Hygiene, Infektionsschutz – folgender Dienstposten zu besetzen: Referent/in für Infektiologie.

Der Dienstposten ist mit der Sachgebietsleitung 93.5 –Infektiologie, Infektionsprävention – verbunden. Das Referat 93 - Allgemeine Hygiene, Infektionsschutz - ist fachliche Leitstelle für den Öffentlichen Gesundheitsdienst in allen Bereichen der Hygiene und des Infektionsschutzes.
Es ist ein Laborbereich vorhanden, der seit dem 19.06.2004 nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert ist und die Bereiche Bakteriologie, Virologie, Parasitologie und Molekularbiologie umfasst. Für diagnostische Arbeiten mit Erregern der Schutzstufe 3 steht ein S3-Labor zur Verfügung. Im Laborbereich der Infektiologie liegen zurzeit die Schwerpunkte bei der Untersuchung von bevölkerungsmedizinisch bedeutsamen Infektionen, insbesondere: · sexuell übertragbaren Krankheiten und · Zoonosen sowie der Laborunterstützung bei der Aufklärung von Ausbrüchen.

Die Ausschreibung finden Sie hier

LGA sucht Ärztin/Arzt, Chemiker/in, Biochemiker/in bzw. Naturwissenschaftler/in - Frist 04. Oktober 2016

Beim Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 9 – Landesgesundheitsamt, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Vollzeitstelle für eine/einen Ärztin/Arzt, Chemiker/in, Biochemiker/in bzw. Naturwissenschaftler/in mit vergleichbarer Qualifikation umweltbezogener Gesundheitsschutz bei Referat 96 – Arbeitsmedizin, umweltbezogener Gesundheitsschutz, Staatlicher Gewerbearzt im Sachgebiet „Umweltbezogener Gesundheitsschutz“ zu besetzen.

Weitere Informationen und die vollständige Ausschreibung finden Sie hier.

Eine Ärztin oder Arzt mit Zusatzqualifikation in Epidemiologie oder Public Health beim LGA gesucht - Frist 16.09.2016

Stellenausschreibung beim Landesgesundheitsamt (LGA) im Regierungspräsidium Stuttgart

Es ist ab sofort befristet bis zum 28.02.2019 beim Referat 95 – Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung – im Sachgebiet 1 – Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz eine Vollzeitstelle mit einer/einem Ärztin/Arzt mit Zusatzqualifikation in Epidemiologie oder Public Health (Diplom/Master) zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers sind:

• Initiierung, Planung und Durchführung von epidemiologischen Untersuchungen zu Krankheitshäufungen, insbesondere zu Ausbrüchen übertragbarer Krankheiten und zur Infektionsepidemiologie
• Surveillance des Infektionsgeschehens nach dem Infektionsschutzgesetz
• Initiierung, Durchführung und Evaluation von Maßnahmen zum Impfschutz der Bevölkerung, namentlich zum Ziel der Eliminierung von Masern und Röteln
• Entwicklung von Konzepten zur Fortschreibung und Umsetzung des Seuchenalarmplans sowie für die Prävention, Erkennung und Abwehr von biologischen Gefahrenlagen und bioterroristischen Bedrohungen
• Sammlung, Auswertung und Dokumentation gesundheitsbezogener Daten und Informationen vornehmlich zu Infektionskrankheiten
• Bewertung und Veröffentlichung der hierbei gewonnenen Erkenntnisse
• Zusammenarbeit mit anderen Institutionen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und der Gefahrenabwehr

Hier geht's zur Ausschreibung